Lernen Sie das Nichtverstehen, das Leid, die Sinnlosigkeit als Vorbedingung für alles Erkennen, was der Menschheit wert sein kann. Wie Sie nachher Ihren Glauben formulieren, ob christlich oder sonst wie, ist einerlei. Es gibt keine anderen Götter, als die der Mensch sich macht.

Hermann Hesse

Gott ist uns uns, eine allmächtige, allwissende Macht; wir und ER sind von einer Natur, und wenn wir mit IHM  in Berührung kommen, und uns selbst in seine Hände begeben, dann wird ER seine Kraft in uns gießen, und wir werden erkennen, dass auch wir unseren Anteil an der Gottheit, einen Teil seiner Allmacht, Allgegenwart und Allwissenheit besitzen. Der Pfad ist lang, die Selbsthingabe macht ihn kurz; der Weg ist schwierig, aber vollkommenes  Vertrauen macht ihn leicht.

Sri Aurobindo

Die Stunde unseres Scheiterns ist die Stunde der unerhörten Nähe Gottes und gerade nicht der Ferne.

Dietrich Bonhoeffer

Kein Problem wird gelöst, wenn ich träge darauf warte, dass Gott sich darum kümmert.

Martin Luther King

Hindernisse und Schwierigkeit, sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen.

Friedrich Nietzsche