Nur das Leid, die Einsamkeit und die Angst nehmen dem Menschen endgültig die Scheuklappen von den Augen, sie zerschneiden die falschen Sicherheiten gewohnter Heuchelei und gutmütiger Rücksichtnahme und stellen ihn vor dem Abgrund des Nichts, das aller Schöpfung zugrunde liegt und aus dem nur Gott den Menschen retten kann.

Eugen Drewermann

Ganz er selbst sein darf jeder nur, solange er allein ist: wer also nicht die Einsamkeit liebt, liebt auch nicht die Freiheit, denn nur wenn man allein ist, ist man frei.

Arthur Schopenhauer

Heiliger Geist, gib mir die Hoffnung, die mich befreit von Furcht und Verzagtheit.

Dietrich Bonhoeffer

Der Teufel lässt sich am besten mit der Geduld schlagen, denn er hat keine.

C.G. Jung

Meine Zeit steht in Gottes Händen.

Psalm 31,16