Niemals entscheidet sich unser Leben in dem Moment, da wir zu wählen glauben, die wirklich schicksalhaften Augenblicke  lassen nur sichtbar werden, was längst entschieden wurde - zumeist weil wir unschlüssig und entscheidungsunfähig aus Angst und Gleichgültigkeit die wichtigen Fragen unseres Lebens wie blind haben dahintreiben lassen.

Eugen Drewermann

Die Natur breitet ihre Arme für uns aus und lädt uns ein, uns an ihrer Schönheit zu erfreuen. Wir aber fürchten ihr Schweigen und eilen in die beengten Städte und drängen uns zusammen wie Schafe auf der Flucht vor dem wilden Wolf.

Khalil Gibran

Wir werden vom Schicksal hart oder weich geklopft, es kommt auf das Material an.

von Ebner Eschenbach

Schmerz und Freude liegt in einer Schale; ihre Mischung ist des Menschen Los.

Johann Gottfried Seume