Ein Mensch mit gütigem, offenen Herzen fliegt, läuft und freut sich; er ist frei. Weil er geben kann, empfängt er, weil er hofft, liebt er. O Herr, in deinem Arm bin ich sicher. Wenn du mich hältst habe ich nichts zu fürchten. Ich weiß nichts von der Zukunft, aber ich vertraue auf Dich !

Franz von Assisi

Strahlende Zuversicht, du bist wie Morgenlicht Sieg und Gewinn! Türme nicht Wolken auf, stör nicht der Sonne Lauf, trüb nicht den Sinn. Christus, du Himmelsheld, ich zieh mit dir ins Feld, dein, dein bin ich!

Ephides

Die Stunde unseres Scheiterns ist die Stunde, der unerhörten Nähe Gottes und gerade nicht der Ferne.

Dietrich Bonhoeffer

Wer wandernd nicht Gefährten trifft, die besser oder doch ihm gleich, zieh einsam fest die Straße fort - Gemeinschaft gibst mit Toren nicht

Buddha

Das Volk naht mir mit seinem Munde, und ehrt mich mit seinen Lippen, aber ihr Herz ist fern von mir.

Jesaja 29,13