Aushalten und Geduld haben, keine Hilfe erwarten als die ganz große, nahezu wunderbare, das hat mich von Kindheit auf weiter gebracht; und so möchte ich auch diesmal, trotzdem das Elend etwas länger vorhält als gewöhnlich, meine Natur nicht durch äußere Stöße vorwärtsbringen, sondern warten, als der Letzten einer, warten, bis sie selbst den entscheidenen Sprung tut: Nur dann weiß ich, dass es meine eigene und echte Kraft war und nicht eine geborgte.

Rainer Maria Rilke

Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius

Gott erfüllt nicht alle Wünsche, aber alle seine Verheißungen.

Dietrich Bonhoeffer

Man muss die Zukunft abwarten und die Gegenwart genießen oder ertragen.

Alexander von Humboldt

Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der HERR allein lenkt seinen Schritt.

Sprüche 16,9