Tröste dich, die Stunden eilen, und was immer kommen mag, auch das Schlimmste kann nicht weilen, denn es kommt ein neuer Tag. In dem ew`gen Kommen, Schwinden, wie der Schmerz liegt auch das Glück, und auch heit`re Bilder finden, ihren Weg zu dir zurück. Harre, hoffe, nicht vergebens zählest du der Stunden Schlag: Wechsel, ist das Los des Lebens, und es kommt ein neuer Tag.

Theodor Fontane

Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.

Immanuel Kant

Das Glück ist eine leichte Dirne, und weilt nicht gern am gleichen Ort; sie streicht das Haar dir von der Stirne, und küsst dich rasch und flattert fort. Frau Unglück hat im Gegenteile dich liebefest ans Herz gedrückt; sie sagt, sie habe keine Eile, setzt sich zu dir ans Bett und strickt.

Heinrich Heine