Alle Welt sehnt sich nach Freiheit, und doch ist jedes Geschöpf in seine Ketten verliebt; das ist der Widerspruch der unentwirrbare Knoten unserer Natur.

Aufzuhören, sich selbst mit dem Körper zu identifizieren, und sich selbst vom Körperbewusstsein zu trennen, ist ein anerkannter und notwendiger Schritt hin zu spiritueller Befreiung sowie hin zu spiritueller Vollendung und Herrschaft über die Natur.

Sri Aurobindo

Das einzig lebenswerte Abenteuer kann für den modernen Menschen nur noch Innen zu finden sein !

C.G. Jung

Den Hungrigen speisen, den Nackten bekleiden, den Kranken besuchen; das sind alles gute Worte, doch ein gutes Werk, das unvergleichlich höher steht als alles dies, ist: Den Bruder vom Irrtum befreien.

Leo Tolstoi

Wenn jemand sündigt. so haben wir einen Fürsprecher bei dem Vater, Jesus Christus der gerecht ist.

1.Johannes 2,1