Wer einmal in seinem Leben das Erbarmen Gottes erfahren hat, der will fortan nur noch dienen. Der stolze Thron des Richters lockt ihn nicht mehr, sondern er will unten sein bei den Elenden und Geringen, weil dort unten Gott ihn gefunden hat.

Dietrich Bonhoeffer

Wenn wir den Tod und die Unbeständigkeit des Lebens betrachten, beginnt sich unser Geist automatisch für spirituelle Ziele zu interessieren, so wie ein gewöhnlicher  Mensch nachdenklich wird, wenn er den Leichnam eines Freundes erblickt.

Dalai Lama

Schenk mir Engelskräfte, Liebesüberfluß, dass ich nicht versage, wenn ich helfen muss! Weiß wohl, dass der Himmel meiner kaum bedarf, doch auch, dass der Vater nie mein Mühn verwarf. Viele müde Herzen stehn sich selbst im Licht - ist sie freizulieben nicht der Engel Pflicht?

Ephides

Fürchte dich nicht; denn ICH bin bei dir und will dich erretten, spricht der HERR !

Jeremia 1,8