Es ist doch so, dass jeder von uns das Leben wieder ein Stück schlimmer macht. Jedes böse Wort, das wir sprechen, vergiftet die Luft. Jede Lüge, jede Gewalttätigkeit geht in das Dasein ein und bringt es tiefer in Verwirrung. Wir Menschen haben selbst das Leben zu dem gemacht, was es ist; so ist es doch unehrlich, wenn wir uns dann hinstellen und sagen, Gott könne nicht gut sein, wenn alles so gehe.

Romano Guardini

Demut ist die wahre Stärke des Menschen.  Der Demütige hat jene Tapferkeit, welche die höchste ist, die Selbstüberwindung. - Um demütig zu sein, braucht es nichts, als offen und ehrlich seine Armseligkeit zu betrachten und sie einzugestehen.

Heinrich Hansjakob

Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben fürs Leben die richtige Haltung.

Dietrich Bonhoeffer

Jesus spricht: Die Zeit ist erfüllt und das Reich Gottes ist nahe herbei gekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium!

Markus 1,15