Jedem Menschen wohnt ein Glücksbedürfnis inne; demnach muss Glücksbedürfnis dem Naturgesetz gemäß sein. Will man dies Bedürfnis egoistisch befriedigen, durch Streben nach Reichtum, Ruhm, Annehmlichkeiten, Liebe - so kann es einem widerfahren, dass sich die Umstände ungünstig  gestalten und die Wünsche  unerfüllt bleiben. Diese Wünsche entsprechen eben nicht dem Naturgesetz; ihm entspricht aber das Bedürfnis nach Glück. Welche Wünsche kann der Mensch immer befriedigen, unabhängig von äußeren Umständen? Was ist Glück,  Liebe, Selbstaufopferung?

Leo Tolstoi

Dass mir der Hund das Liebste sei, sagst du o Mensch sei Sünde? Der Hund blieb mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Franz von Assisi

Das Geld ist der Gott unserer Zeit und Rothschild ist sein Prophet

Heinrich Heine

Wer beharrt bis an das Ende, der wird selig.

Markus,13,13