Preisung Christi

 

O mein Heiland, großer König,

Du bist bei mir eingekehrt.

Freudig trag` ich Dich im Herzen,

dem die ganze Welt gehört.

 

Sieh, nun sollst Du alles haben,

was in meinem Herzen ist;

alles leg` ich dir zu Füßen,

weil Du ja mein König bist.

 

Lieber Herr, Du kamst vom Himmel

auf die Erde einst herab,

lebtest für uns Menschenkinder,

starbst am Kreuz und lagst im Grab.

 

 

 

 

Glorreich bist Du auferstanden,

fuhrst empor zum Firmament,

doch als Denkmal Deiner Liebe

gabst Du uns dies Sakrament.

 

Schenke uns nun Deine Gnade,

hilf mir durch Dein Fleisch und Blut,

dass ich Deiner würdig werde,

lebe heilig, fromm und gut.

 

Christus, König aller Länder,

aller Völker, aller Zeit,

froh soll alle Welt Dir singen:

Hochgelobt in Ewigkeit.

 

 

 

 

 

 

 

Liebe von Angelus Silesius

 

Liebe, die Du mich zum Bilde

Deiner Gottheit hast gemacht;

Liebe, die Du mich so milde

nach dem Fall hast wiederbracht:

Liebe, Dir ergeb ich mich,

Dein zu bleiben ewiglich.

 

Liebe, die Du mich erkoren,

eh als ich erschaffen war,

Liebe, die Du Mensch geboren

und mir gleich wardst ganz und gar:

Liebe, Dir ergeb ich mich,

Dein zu bleiben ewiglich.

 

Liebe, die für mich gelitten

und gestorben in der Zeit,

Liebe, die mir hat erstritten

ewge Lust und Seligkeit:

Liebe, Dir ergeb ich mich,

Dein zu bleiben ewiglich.

 

 

Liebe, die mich hat gebunden

an ihr Joch mit Leib und Sinn;

Liebe, die mich überwunden

und mein Herz hat dahin:

Liebe, Dir ergeb ich mich

Dein zu bleiben ewiglich.

 

Liebe, die mich wird erwecken

aus dem Grab der Sterblichkeit;

Liebe, die mich wird umstecken

mit dem Laub der Herrlichkeit:

Liebe, Dir ergeb ich mich,

Dein zu bleiben ewiglich.

Amen

 

 

Zum Seitenanfang