Gebet

 

Du Ursprung des Lichtes.

Du Atem des Lebens.

Du allumfassende Liebe.

Du bist das Heil.

Du bist der Heiler.

Du bist der Heilige.

 

Dein Wesen wirkt oben wie unten,

außen und innen.

Deine Gedanken sind die Vollkommenheit.

Du lenkst und leitest alles

und vergißt nichts und niemanden.

Alles ist in Deiner Obhut geborgen.

 

 

 

 

Du erhälst alles und vollendest alles

In Deiner Vollkommenheit.

Lass uns aus unseren Irrungen lernen.

Und immer wieder aufstehen,

Indem wir verstehen und vergeben.

Wie auch uns vergeben wird.

Führe uns aus den Tiefen in die Höhe

Deiner Herrlichkeit und Kraft,

Und führe uns in die Gemeinschaft in Dir,

In ewiges Sein.

 

 

 

 

Gebet jedem, was ihm gebühret.

Gebet dem Herrn das Gebet.

Wer alles für sich behält, den erdrückt die Welt.

Gebet und fragt nicht wofür.

Der Segen füllt noch immer mehr.

Ein Gebet, das nicht gibt, erfüllt dich nicht.

Ein Gebet, egoistisch für dich, erfüllt dich nicht.

Ein Gebet ohne Vertrauen, darauf kannst du nicht bauen.

 

 

 

 

Gebet, Worte aus dem Herzen für die Seele.

Gebet, Segen aus dem Herzen für die Welt.

Gebet dem Herrn eure Herzen, und seid mit Ihm eins.

 

Gebet, und ihr werdet empfangen.