Um neue Möglichkeiten zu schaffen, ist es notwendig, sich von Menschen und Dingen, die einen in seiner Entfaltung nur behindern, zu trennen. Auch sollte man sich sowohl von denen verabschieden, die sich selber nicht verbessern wollen, als auch von denen, die der neuen Entwicklung nicht folgen wollen. Nur mit leeren Händen kann man nach Neuem greifen.

Kameades

Mit den Klagen, mit dem Zagen, wie verdarbst du`s ach so oft ! Lerne Trübes heiter tragen, und dein Glück kommt unverhofft.

Gibt die Not dich wieder frei, prüfe dich mit frommem Eifer; ach, und warst du drin nicht reifer; sprich noch nicht: sie ist vorbei.

Emanuel Geibel

Der Edle ist ausgeglichen und gelassen. Der kleine Mann ist immer voll Angst und Sorge.

Konfuzius

Es ist für uns an der Zeit aufzuwachen und uns zu erheben.

Benedikt von Nursia