Wohl dem Menschen der nicht der Versuchung unterliegt. Denn Gott prüft alle, den einen durch Reichtum, ob er für die Notdürftigen die Hand auftut, den Armen aber ob er ohne Murren, in Demut, von der Vorsehung sein Leid erträgt.

Aus dem Talmud

Ich bin ein armer Mann, schätze mich aber nicht gering: Die Armut ist ein ehrlich Ding, wer mit ihr umgeh`n kann.

Johann Wolfgang von Goethe

Nicht wer wenig hat, wer viel wünscht ist ein armer Mann.

Seneca

Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld ließe sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie etwas gehabt hat.

Onassis

Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, vor der Heuchelei !

Klagelieder 12,1

Das Leiden ist solange nötig, bis du erkennst, dass es unnötig ist.

Eckart Tolle