Es ist notwendig, dass du kühn genug bist, jeder Frage, die dir entgegentritt, fest ins Auge zu sehen, und bescheiden genug, zu erkennen, wenn sie für dich zu schwer ist. Vor allem sieh zu, dass du bescheiden bist in deinen Gedanken, denn des einen können wir ganz sicher sein, dass alle unsere Gedanken nur Grade der Dunkelheit sind,

John Ruskin

Willst du die Bescheidenheit des Bescheidenen prüfen, so forsche nicht, ob er Beifall verschmäht, sondern ob er den Tadel erträgt.

Franz Grillparzer

Keiner bescheidet sich gerne mit dem Teile, der ihm gebühret, und so habt ihr den Stoff immer und ewig zum Krieg

Goethe

Rechte Demut weiß immer, dass sie demütig ist; denn wo sie es wüsste, würde sie hochmütig.

Martin Luther

Wer für die Liebe nicht sterben kann, ist des Kusses in wert.

Theodor Körner

Gott braucht dich!

Gott braucht dich, auch wenn dir das im Augenblick nicht passt, Gott, welcher, "den Menschen zermalmt," wenn er den Menschen erhebt.

Dag Hammarskköld

Es gibt nur ein Verfahren, das den Menschen für Gott brauchbar macht: Zerbrechung!

Watchmann Nee