Man muss sich nur immer wieder an das Lebendige halten. Der "Geist" lässt uns oft in Stich, und selten ist er so viel wert wie das, was uns nur für ein wenig Liebe  und Geduld die Natur gibt: mit einer Katze spielen, oder ein Feuer anzünden, oder den Wolken zusehen, das alles sind Quellen, an die man bloß zu klopfen braucht.

Hermann Hesse

Gott hat deinem Geist Flügel verliehen, mit denen du aufsteigen kannst ins weite Firmament der Liebe und der Freiheit. Und du jammervolles Geschöpf stutzt diese Flügel mit eigener Hand und lässt zu, dass deine Seele wie ein Insekt am Boden dahinkriegt.

Khalil Gibran

Der Geist muss frisch sein, voll Selbstvertrauen und allen Anfechtungen überlegen. Der Geist gibt den Adel, und dieser kann sich aus jeder Lebenslage über das Schicksal erheben.

Seneca

Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt Er es im Schlaf !

Psalm 127,2