Der Tod ist nicht das Ende des Lebens. Der Tod ist kein Ereignis, das durch Krankheit, Altersschwäche, Senilität oder durch einen Unfall ausgelöst wird. Der Tod ist etwas, mit dem du jeden Tag lebst, weil du jeden Tag in das hineinstirbst, was du weißt

J. Krishnamurti

"Und solang du das nicht hast, dieses Stirb und Werde, bist du nur ein trüber Gast auf der dunklen Erde."

J.W. von Goethe

Lasst uns guten Muts sein in Bezug auf den Tod da das kein Übel für uns sein kann, was das natürliche Gesetz der Götter, die über das Wohl der Menschen walten zu unserm besten so eingesetzt hat.

Platon

Der Tod ist nicht der Untergang, der alles aufhebt und zerstört, sondern eine Wanderung und der Beginn eines anderen Lebens, welches ein Ende nicht hat.

M.T. Cicero

Das Gesetz fordert, die Strafe nimmt, die Gnade gibt.

Franz von Assisi

Nicht der Himmel richtet die Menschen zugrunde, sondern die Menschen tun es selbst, indem sie die ewigen Gesetze übertreten.

Konfuzius