2021 04 Schiksal 02 IMG 20170913 124832 001

 

 Glaube und Dunkelheit

 Ich glaube an die Sonne auch wenn sie

nicht scheint.

Ich glaube an die Liebe auch wenn ich sie

nicht fühle.

Ich glaube an Gott auch wenn Er schweigt.

Gebet aus dem Warschauer Getto

 

 

Das Kreuz durchkreuzt

 Was keiner wagt, das sollt ihr wagen

Was keiner sagt, das sagt heraus

Was keiner denkt, das wagt zu denken

Was keiner anfängt, das führt aus.

Wenn keiner ja sagt, sagt doch ja

Wenn keiner nein sagt, sagt doch nein

Wenn alle zweifeln, wagt zu glauben

Wenn alle mittun, steht allein

Wo alle loben, habt Bedenken

Wo alle spotten, spottet nicht

Wo alle geizen, wagt zu schenken

Wo alles dunkel ist, macht Licht

Das Kreuz des Jesus Christus

durchkreuzt was ist

Und macht alles neu !

Lothar Zenetti

 

  2021 04 Schiksal 06 P1080470

 

 Segensspruch

 

 Gott sei  ü b e r  dir,

um dich zu behüten.

Gott sei  v o r  dir,

um dir den rechten Weg zu zeigen.

Gott sei  n e b e n  dir,

um dich zu beschützen

gegen Gefahren von links und von rechts.

Gott sei  h i n t e r  dir,

um dich zu bewahren

vor der Heimtücke böser Menschen.

Gott sei  u n t e r  dir,

um dich aufzufangen, wenn du fällst.

Gott sei in d i r  ,

um dich zu trösten, wenn du traurig bist.

Irischer Segensspruch

 

 

Fünf Vorsätze für den Tag

 Ich will bei der Wahrheit bleiben.

Ich will mich keiner Ungerechtigkeit beugen.

Ich will frei sein von Furcht.

Ich will keine Gewalt anwenden.

Ich will in jedem zuerst das Gute sehen.

Mahatma Gandhi

 

 

 2021 04 Schiksal 10 P1010751

 

 Achtsamkeit

 Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte.

Achte auf deine Worte, denn sie werden Handlungen.

Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.

Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal !

Aus dem Talmud

 

 

Gebetshaltung

Es kommt beim Beten nicht darauf an, dass es lange dauert.

Ein Augenblick am Morgen, dem Gebete geschenkt,

kann uns mit Geistesnahrung für den ganzen Tag versehen.

Aber dies Gebet muss mehr Sache des Herzens als des Verstandes,

weniger Arbeit der Vernunft als Bewegung des Willens sein

und fordert viel Glauben und Liebe

und wenig künstlich zurechtgelegtes Nachdenken.

F.de Mothe Fenelon

 

    Freiheit 01 P1020096

 

 Menschen, die aus Hoffnung leben, sehen weiter.

Menschen, die aus Liebe leben, sehen tiefer.

Menschen, die aus dem Glauben leben,

sehen alles in einem anderen Licht.

Lothar Zenetti

 

 

Die sieben sozialen Sünden

 Politik ohne Prinzipien

Reichtum ohne Arbeit

Genuss ohne Gewissen

Wissen ohne Charakter

Geschäft ohne Moral

Wissenschaft ohne Menschlichkeit

Kult ohne Opfer.

nach Mahatma Gandhi

 

     Freiheit 35

 

Gebet des  älter  werdenden  Menschen

 Oh Herr, Du weißt besser als ich, dass ich von Tag zu

Tag älter und eines Tages alt sein werde.

Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit

und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.

 

Erlöse mich von der großen Leidenschaft die

Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.

Lehre mich, nachdenklich (aber nicht grüblerisch),

hilfreich (aber nicht diktatorisch) zu sein.

 

Bei meiner ungeheuren Ansammlung von Weisheit

erscheint es mir ja schade, sie nicht weiter -

zugeben. Aber Du verstehst - oh Herr -dass

ich mir ein paar Freunde erhalten möchte.

 

Bewahre mich vor der Aufzählung endloser

Einzelheiten und verleihe mir Schwingen,

zum Wesentlichen zu gelangen.

 

 

Demut 03 IMG 3117 641

 

 

Lehre mich schweigen über meine Krankheiten

und Beschwerden. Sie nehmen zu - und die Lust,

sie zu beschreiben, wächst von Jahr zu Jahr.

 

Ich wage nicht, die  Gabe zu erflehen,

mir Krankheitsschilderungen  anderer

mit Freude anzuhören, aber lehre mich,

sie geduldig zu ertragen.

 

Lehre mich die wunderbare Weisheit,

dass ich mich irren kann.

 

Erhalte mich so liebenswert wie möglich.

Ich möchte kein Heiliger sein, mit ihnen lebt

es sich so schwer, aber ein alter Griesgram

ist das Krönungswerk des Teufels.

 

Lehre mich, an anderen Menschen

unerwartete Talente zu entdecken und

verleihe mir, oh Herr, die schöne Gabe,

sie auch zu erwähnen.

Theresa von Avila

 

 

  Freiheit 03 107 723