Gewiss ist, dass wir immer in der Nähe und unter der Gegenwart Gottes leben dürfen und das dieses Leben für uns ein ganz neues Leben ist, dass es für uns nichts Unmögliches mehr gibt, dass keine irdische Macht uns anrühren kann ohne Gottes Willen und das Gefahr und Not uns nur näher zu Gott treiben.

Dietrich Bonhoeffer

Wenn Gott kein Spaß verstünde, so möchte ich nicht in den Himmel

Martin Luther

Gott hat bei der Erschaffung der Menschen zugleich jeder Seele die Freiheit gegeben, die ihr erteilten Gaben und Kräfte richtig und weise zu gebrauchen oder zu missbrauchen,  d.h. Gott gegenüber gehorsam oder ungehorsam zu sein.

H.K. Iranschär

Die Gnade des HERRN währt von Ewigkeit zur Ewigkeit über denen, die Ihn fürchten, und Seine Gerechtigkeit auf Kindeskind bei denen, die Seinen Bund halten.

Psalm 103 17,18