Ich will ! Das Wort ist mächtig ! Ich soll ! Das Wort wiegt schwer !

Das eine spricht der Diener, das andre spricht der Herr ! Lass beide eins dir werden, im Herzen ohne Groll ! Es gibt kein Glück auf Erden, als wollen, was man soll !

Friedrich Halm

"Des Menschen Wille ist sein Himmelreich". So sagt eines der bekanntesten und gebräuchlichsten aus dem reichhaltigen Schatze unserer Sprichwörter, und wie oft möchte man mit ernstem Grunde hinzufügen:"aber auch seine Hölle"

Karl May

Jesus spricht: "Wer meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute"

Mattäus 7,24

Gott hat viele Namen, nenn Ihn, wie du magst - wenn du nur mit Inbrunst aussprichst, was du sagst.  Gott spricht alle Sprachen. - doch wer schweigen kann, steigt als goldne Flamme selber himmelan ...

Ephides

Sei mir gnädig, Gott, sei mir gnädig! Denn auf dich traut meine Seele.

Psalm 57,2