Die Kunst des schönen Gebens wird in unserer Zeit immer seltener, in demselben Maße, wie die Kunst des plumpen Nehmens, des rohen Zugreifens, täglich allgemeiner gedeiht.

Heinrich Heine

Reich ist, wer viel hat, reicher ist, wer wenig braucht, am reichsten ist, wer viel gibt.

Gerhard Tersteegen

Bringst du Geld, so findest du Gnade; sobald es dir mangelt, schließen die Türen sich zu.

J.Wolfgang von Goethe

Gebt, so wird euch gegeben. Ein volles  gedrücktes, gerütteltes und überfießendes Maß wird man in euren Schoß geben; denn eben mit dem Maß, mit dem ihr messt, wird man euch wieder messen.

Neues Testament

Mancher hat nur zwei Hände, eine zum Nehmen und eine zum, Behalten. Die zum Geben fehlt !

Deutsches Sprichwort

Ich darf Empfangen, weil ich geben muss !

Albert Schweitzer