Bei allen Bitten und Gebeten, die du an Gott richtest, solltest du nicht dich allein im Auge haben, sondern sollst immer Wir sagen, wie der Herr es im Vaterunser gelehrt hat wo kein "Ich" und kein "Für mich" vorkommt..

Franz von Sales

Wir hindern Gott, uns die großen geistlichen Gaben, die Er für uns bereit hält, zu schenken, weil wir für die täglichen Gaben nicht danken.

Dietrich Bonhoeffer

Nichts soll dich verwirren, nichts dich erschrecken, alles vergeht. Gott ändert sich nicht. Die Geduld erreicht alles; wer Gott hat, dem fehlt nichts: Gott allein genügt.

Theresa von Avila

Solange, das Verstandesleben mit dem religiösen Leben d.h. das Gehirn mit dem Herzen nicht in Einklang gebracht worden ist, kann die Menschheit keinen dauerhaften Frieden und keinen glücklichen Wohlstand genießen.

H.K. Iranschähr

 

Gibt es denn eine Berufung oder ein sinnvolles Leben, das nicht irgendwelche Opfer verlangt? Auf der Suche nach Bewusstheit gibt es nirgends absolute Sicherheit. Zweifel und Unsicherheit sind unerlässliche Komponenten eines vollständigen Lebens. Nur wer sein Leben wirklich verlieren kann, wird es gewinnen.

C.G. Jung

Selbstaufopferung ist das wirkliche Wunder, aus dem alle anderen Wunder entstehen.

Ralph Waldo Emerson

Ich sehne mich nach einfachen Formen, nach einer stillen, natürlichen Lebensweise, wo Herz zum Herzen spricht und wo man das Beste hat, was man haben kann: Ehrlichkeit, Liebe, Freiheit.

Theodor Fontane

Güte ist etwas so einfaches: Immer für andere da sein, nie sich selber suchen.

Dag Hammarskjöd

Ich werde nicht sterben sondern leben, und des HERRN Werke verkündigen.

Psalm118,17

 

 

Ich sage dir, es gibt keine göttliche Gnade, die es dir zu werden erspart. Du möchtest sein. Du wirst erst in Gott zum Sein gelangen. Er wird dich in seine Scheune einbringen, wenn du gemächlich  geworden bist, wenn du aus deinen Taten geformt bist; denn der Mensch, bedarf einer langen, langen Zeit für seine Wiedergeburt.

Antoine de Saint Exuspery

Wenn du die Absicht hast, dich zu erneuern, tu es jeden Tag.

Konfuzius

Das Geschäftemachen und der Reichtum kann den Menschen nicht volle Zufriedenheit geben. Und jene, die in einem gewissen Lebensabschnitt ihre ganze Energie ins Geldmachen stecken, werden eines Tages merken, dass dies nicht die Antwort auf ihr Leben ist.

Dalai Lama

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.

Francis Bacon

 

Die Menschen sollten nicht, soviel über ihr  T u n  nachdenken, sondern vielmehr darüber,  was sie  s i n d Bist Du ein Gerechter so sind auch deine Werke gerecht. Gedenke nicht, deine Heiligkeit zu ergründen auf dein Tun. Man muss Heiligkeit gründen auf sein Sein. Denn nicht die Werke heiligen uns, sondern wir müssen die Werke heiligen.

Meister Eckhart

Glück gibt es nur, wenn wir vom Morgen nichts verlangen und vom Heute dankbar annehmen, was es bringt, die Zauberstunde kommt doch immer wieder.

Hermann Hesse,

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.

Carl Spitteler

Ich glaube, wir sollten Gott in unserem Leben und in dem, was Er uns an Gutem gibt, so lieben und solches Vertrauen zu Ihm fassen, dass wir, wenn die Zeit kommt und da ist - aber wirklich erst dann! - auch mit Liebe, Vertrauen und Freude zu Ihm gehen.

Dietrich Bonhoeffer

Liebe alle Geschöpfe durch Dienen, ohne eine Gegenliebe zu erwarten. Dies ist wahre Liebe.

H.K. Iranschähr

 

NACH OBEN