Natürlich gibt es sehr viele Menschen, denen das Leben leichter fällt und die scheinbar oder wirklich "glücklicher" sind; es sind die nicht stark individualisierten, die keine Probleme kennen.

Eine Persönlichkeit, ein einmaliger,  eigener Mensch zu werden, ist nicht jedem bestimmt, der Weg dahin hat Gefahren und Schmerzen, er bringt aber auch Glück und

Tröstungen, die die anderen nicht kennen.

Hermann Hesse

Bedenke, dass die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein.

Sokrates

Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden.

Nicolas Camfort

Die größten Menschen sind diejenigen, die anderen Hoffnung geben können.

Sean Saures

Lasst euch nicht durch schillernde und fremdartige Lehren verführen.

Hebräer 13,9

 

 

 

Der Mensch kann vom Bösen und daher vom Falschen, nicht gereinigt werden, wenn nicht das Unreine, das in ihm ist, bis ins Denken auftaucht, hier gesehen, erkannt, unterschieden und verworfen wird.

Emanuel Swedenborg

Versuche niemals jemanden so zu machen wir Du selbst bist! Du weißt es, und Gott weiß es auch, dass einer von deiner Sorte genug ist.

Ralph Waldo Emerson

Wie überwinden wir das Böse? Indem wir es vergeben ohne Ende. Wie geschieht das? Indem wir den Feind sehen als den, der er in Wahrheit ist, für den Christus starb, den Christus liebt.

Dietrich Bonhoeffer

Höre gerne auf Rat und nimm Erziehung an; damit du in der Zukunft weise bist.

Sprüche 19,20

Gott Vater! Dein Wille geschehe, der die Weisheit, die Liebe, die Gerechtigkeit ist! Gib, dass mein Wille mit Deinem im Einklang stehe, dass Dein und mein Wille eins werden und allein Dein Heiliger Wille geschehe!

H.K. Iranschähr

All unsere Weisheit, sofern sie wirklich den Namen Weisheit verdient und wahr und zuverlässig ist, umfasst im Grunde zweierlei: Die Erkenntnis Gottes und unsere Selbsterkenntnis.

Johannes Calvin

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Galilei

Mensch, geh` nur in dich selbst, denn nach dem Stein der Weisen darf man nicht zu allererst in fremde Länder reisen. 

Angelus Silesius

Reine Liebe ist der Urgrund der Schöpfung, die Quelle aller schöpferischen Kräfte und die größte Macht der Welt. Sie ist das Allheilmittel und die mächtige Impulskraft der Entwicklung, des Fortschrittes und der Vollendung!

H.K. Iranschähr

Den Hungrigen speisen, den Nackten bekleiden, den Kranken besuchen; das sind alles gute Worte, doch ein gutes Werk, das unvergleichlich höher steht als alles dies, ist: Den Bruder vom Irrtum befreien.

Leo Tolstoi

Ich will ihnen ihre Missetaten vergeben und ihrer Sünde nimmermehr gedenken.

Jeremia 31,34

 

Dein wahrer Freund ist nicht, der dir den Spiegel hält der Schmeichelei, worin dein Bild dir selbst gefällt. Dein wahrer Freund ist, wer dich seh`n lässt deine Flecken und sie dir tilgen hilft, eh´ Feinde sie entdecken.

Friedrich Rückert

In allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude.

Epikur von Samos

Freundschaft bedarf keiner Worte - sie ist Einsamkeit -  frei von der Angst vor Einsamkeit.

Dag Hammerskjöld

Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Aristoteles

Sei höflich zu allen, aber freundschaftlich mit wenigen; und diese wenige sollen sich bewähren, ehe du ihnen Vertrauen schenkst.

George Washington

 

NACH OBEN